1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Tönisvorst: Tönisvorster Ausschüsse aufgelöst und neubesetzt

Tönisvorst : Tönisvorster Ausschüsse aufgelöst und neubesetzt

Nachdem die Gemeinschaft Unabhängiger Tönisvorster (GUT) durch den Eintritt von Michael Schütte eine Fraktion im Stadtrat wurde, mussten die Ausschussverteilung neu geregelt werden. Die CDU erklärte sich bereit, ein Mandat abzutreten, so dass die Zahl der Sitze in den Ausschüssen beibehalten werden konnte. In einem gemeinsamen Antrag aller jetzt sechs Fraktionen ging das jetzt geräuschlos im Stadtrat über die Bühne. Einstimmig wurde die neue Verteilung beschlossen. Vorher waren eine Reihe sachkundiger Bürger vereidigt worden, die demnächst in den Ausschüssen mitarbeiten werden. GUT-Frakktionsvorsitzender Michael Schütte dankte allen für die gute Zusammenarbeit.

Schütte wird für die GUT im Hauptausschuss und Planungsausschuss sitzen, Herbert Derksen im Rechnungsprüfungsausschuss, im Bau-, Energie-, Verkehrs- und Umweltausschuss. Außer den beiden Ratsmitgliedern werden weitere sachkundige Bürger für die GUT in den Ausschüssen aktiv: Philipp Janßen im Schul- und Kulturausschuss, Ulrich Pokatilo im Ausschuss für Jugend, Senioren, Soziales und Sport. Edith Furtmann für den Betriebsausschuss für den städtischen Abwasserbetrieb, Aleksander Weber im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Gebäudemanagement und Liegenschaften.

In der Ratssitzung nahm erstmals der neue Fachbereichsleiter Lars Schaath teil. Er war als Bereichsleiter für Personal gewählt worden und trat ab 1. Mai die Nachfolge von Wolfgang Schouten an, der Ende April in den Ruhestand ging. Damit ist eine Neuorganisation der Fachbereiche verbunden. Der Neue übernimmt die Abteilung Bildung und Erziehung vom Fachbereich A und gibt die Abteilungen Sicherheit und Ordnung sowie Bürgerservice an den Fachbereich A, damit an Bürgermeister Goßen, ab. Harald Schramm ist als Stabstelle für die Schulentwicklung zuständig.

(hb)