Fußballturnier am Michael-Ende-Gymnasium Klasse 4a der Corneliusstraße holt den Wanderpokal

St. Tönis · Dramatische Spiele und tolle Stimmung gab es beim Fußballturnier des MEG-Sparkassen-Cup 2023. Titelverteidiger und Turnierfavorit mussten sich am Ende geschlagen geben.

 Kleine Kicker boten großen Einsatz beim Fußballturnier des Michael-Ende-Gymnasiums.

Kleine Kicker boten großen Einsatz beim Fußballturnier des Michael-Ende-Gymnasiums.

Foto: MEG

Nach zwei Jahren Pause hatte das Warten jetzt ein Ende: Zum neunten Mal fand in der Sporthalle am Corneliusfeld der MEG-Sparkassen-Cup statt. Bei ausgelassener Stimmung duellierten sich fußballbegeisterte Grundschülerinnen und Grundschüler aus Tönisvorst und Forstwald, um den begehrten Wanderpokal für ein Jahr an die eigene Grundschule zu holen. Gesucht wurde der Nachfolger der Klasse 4c der GGS Hülser Straße, die den Pokal seit 2020 in Besitz hatte und in diesem Jahr gleich mit vier Mannschaften das Projekt Titelverteidigung bestritt. Äußerst unglücklich schied in der Vorrunde die Mannschaft der Forstwaldschule aus – unbesiegt und ohne Gegentor aufgrund der etwas schwächeren Tordifferenz. Im Halbfinale fanden sich die Klasse 4d der Hülser Straße, die 4a der Corneliusstraße und beide Vertreter der Katholischen Grundschule wieder. Nachdem die Corneliusstraße durch einen 1:0-Sieg den Turnierfavoriten der Katholischen Grundschule (4a) bezwingen konnte, wurde der Finalgegner in einem dramatischen Siebenmeterschießen ermittelt. Hierbei setzte sich die Klasse 4b der Katholischen Grundschule mit 9:8 gegen die 4d der Hülser Straße durch. Das Finale wiederum gewann die Klasse 4a der Corneliusstraße.