1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Tönisvorst: Feuerwehr löscht Brand im Spänebunker einer Gärtnerei

Spänebunker einer Gärtnerei brennt : Großeinsatz für die Feuerwehr in Tönisvorst

Ein Brand in einem Gartenbaubetrieb in Tönisvorst am Niederrhein hat in der Nacht zum Samstag einen großen Einsatz von Feuerwehren aus der Umgebung ausgelöst.

80 Helfer brachten die Flammen, die meterhoch aus einem Spänebunker schlugen, nach mehreren Stunden unter Kontrolle und verhinderten ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude. Menschen kamen nicht zu Schaden, wie es in einer Mitteilung der Feuerwehr hieß. Nach Angaben der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits meterhoch aus dem Spänebuker, als die ersten Einsatzkräfte bei der Gärtnerei eintrafen.

Das Feuer drohte nach Angaben des Einsatzleiters unmittelbar auf die angrenzende Halle überzugreifen, sodass noch weitere Unterstützung angefordert wurde. Im Einsatz waren rund 80 Kräfte aus Tönisvorst, Kempen, von der Polizei und des DRK.

Wie hoch der entstandene Sachschaden war, wurde zunächst nicht bekannt. Auch die Brandursache war vorerst unklar. Die Helfer räumten den Spänebunker mit einem Radlader aus. Der Inhalt war nach Feuerwehrangaben zur Beschickung einer Biogasanlage vorgesehen.

(lnw/woa)