St. Tönis: Gemeindevorstand St. Cornelius im Amt bestätigt

St. Tönis : Gemeindevorstand St. Cornelius im Amt bestätigt

Den symbolischen Staffelstab hatte Pfarrer Thomas Eicker, Leiter der katholischen Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) Kempen-Tönisvorst, ihnen schon vor eineinhalb Jahren überreicht, als das Gremium gegründet worden war.

Jetzt holten die Mitglieder des Gemeindevorstands von St. Cornelius die Stäbe nochmal hervor, um die Bestätigung im Amt zu verdeutlichen. „Sie tragen Christus in die Gemeinde“, sagt Pfarrer Eicker bei der Bestätigung von Doris Lange-Montag, die als Pfarrsekretärin dem Gremium angehört, Albert Schwarz, der als Vertreter des Kirchenvorstands dabei ist, Anja Konieczny und Markus Spranzel vom Pfarreirat und Gemeindereferentin Stefanie Müller.

Vor eineinhalb Jahren, als Pfarrer Ludwig Kamm pensioniert wurde und die GdG nur noch zwei Theologen hatte, die vier Gemeinden betreuen, wurde der Gemeindevorstand ins Leben gerufen. Die Mitglieder haben einen Teil der Aufgaben des Pfarrers übernommen. Vor allem sind sie die Ansprechpartner für die Christen vor Ort. „Sie haben sich zusammengetan, um dafür zu sorgen, dass Christus in der Gemeinde lebendig bleibt“, formuliert es Pfarrer Eicker im Gottesdienst, in dem das Gremium bestätigt wurde.

„Ich persönlich bin sehr froh, dass sich Menschen bereiterklärt haben, Verantwortung zu übernehmen.“ An den Gemeindevorstand gerichtet sagt der Pfarrer: „Sie haben sich auf ein Wagnis eingelassen und für sich die Frage beantwortet, was der Auftrag Gottes an uns hier im Ort ist: Sie stellen sich in den Dienst der Menschen dieser Gemeinde.“

(RP)
Mehr von RP ONLINE