1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

St. Tönis: Fünf Personen bei Unfall auf dem Südring verletzt

Unfall in St. Tönis : Fünf Personen auf dem Südring verletzt

Fünf Personen sind bei einem Verkehrsunfall am frühen Donnerstagmorgen verletzt worden. Gegen 5 Uhr kollidierten zwei Pkw bei einem Überholmanöver auf dem Südring in St. Tönis und kamen von der Fahrbahn ab.

Fünf Personen mussten vom Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Laut Polizei fuhr eine 47-Jährige auf dem Südring und wollte nach links in den Kehner Weg abbiegen. Dabei schaute sie nicht nach hinten und stieß mit dem Auto eines 48-Jährigen zusammen, der sie und ein hinter ihr fahrendes Auto links überholte.

Beide Fahrer erlitten so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle durch Notärzte und Notfallsanitäter versorgt werden mussten, berichtet Tönisvorsts Feuerwehrsprecher David Bräuning. Auch drei weitere Mitfahrer eines der beteiligten Autos erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen und wurden ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Die 26 eingesetzten freiwilligen Kameraden der Feuerwehr Tönisvorst sicherten die Unfallstelle ab, halfen dem Rettungsdienst und unterstützen die Polizei durch Ausleuchten der Einsatzstelle. Nach gut zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Ein Teilstück des Südrings war für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt.

(msc)