1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Schwimmbad "H2Oh!" in St. Tönis bereitet sich auf Wiederöffnung am 10. Juni 2021 vor

Schwimmbad in St. Tönis : „H2Oh!“ bereitet sich auf Öffnung vor

Im Sport- und Freizeitbad „H2Oh!“ in St. Tönis können Besucher ab Donnerstag wieder schwimmen. Dann dürfen sich deutlich mehr Menschen in dem Bad aufhalten als vor der jüngsten Corona-Pause. Wie die Anmeldung funktioniert.

In den Becken im Sport- und Freizeitbad „H2Oh!“ in St. Tönis laufen die Säuberungsmaschinen auf Hochtouren. Nach der fast achtmonatigen corona-bedingten Schließung soll das Bad an der Schelthofer Straße am kommenden Donnerstag, 10. Juni, wieder für Besucher geöffnet sein. Die Ergebnisse der Wasserproben liegen bereits vor, und „wir sind in allen Beprobungen bei null“, sagt Badleiter Andre Seerden. Das bedeutet: „Wir können unbedenklich öffnen.“

Seerden und sein Team aus insgesamt 25 Mitarbeitern sind seit vergangener Woche damit beschäftigt, das Bad auf Vordermann zu bringen. Am Dienstagmorgen fiel die Entscheidung durch die betreibende NEW AG, dass das St. Töniser „H2Oh!“ sowie das Bad Ransberg und das Stadtbad Viersen wieder geöffnet werden sollen. Sie haben gereinigt und geputzt, „von oben bis unten“, berichtet der Badleiter. Was im „H2Oh!“ noch fehlt, sind die restlichen Hinweisschilder und die Wegeleitungen durch das Hallenbad.

Das neue Hygienekonzept bedeutet Veränderungen. So dürfen sich jetzt deutlich mehr Personen als nach dem Lockdown im Frühjahr 2020 gleichzeitig im Bad aufhalten: maximal 80, und damit gut doppelt so viele. Ins Sportbecken dürfen bis zu 30 Personen auf einmal, ins Freizeitbecken 35, ins Lehrschwimmbecken fünf und ins Außenbecken zehn. Der Whirlpool, das Kleinkinderbecken und die Sauna bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Der Außenbereich ist geöffnet, aber ohne Liegen.

 Nur wer ein Ticket hat, kommt ab Donnerstag ins Bad hinein.
Nur wer ein Ticket hat, kommt ab Donnerstag ins Bad hinein. Foto: Norbert Prümen
  • Die Wasserrutsche im Freizeitbad in Hückelhoven.
    Für Wasserratten in Hückelhoven : Freizeitbad ab Freitag geöffnet
  • 02.06.2021, Grevenbroich: Schlossbad Schwimmbad Schlossplatz Außenansicht
    Freizeit in Grevenbroich : Schlossbad ab Donnerstag geöffnet
  • Unter bestimmten Voraussetzungen dürfen Bäder wieder
    Sommer in der Pandemie : Diese Regeln gelten in Freibädern und Badeseen in NRW

Die Besuchszeiten sind in Zwei- Stunden-Fenster (an Wochenenden drei Stunden) eingeteilt, dazwischen liegt je eine Stunde, in der die Mitarbeiter reinigen und desinfizieren. Ab drei Tage im Voraus können die Besucher ihr Ticket online kaufen. Sie erhalten dann einen QR-Code, der am Eingang gescannt wird. Zudem müssen sie an der Kasse eines der drei G vorweisen: dass sie aktuell getestet, geimpft oder genesen sind.

Wer keinen Internetzugang hat, erhält Eintrittskarten für die NEW-Bäder auch in den Kundencentern am Stadthaus in Viersen, am Europaplatz in Mönchengladbach und am Marienplatz in Rheydt. Es gelten die gleichen Tarife wie im Online-Shop. Im Anschluss an die Bestellung können die Kunden die Tickets ausgedruckt mitnehmen.

Grundsätzlich gilt in dem Schwimmbad weiterhin die Maskenpflicht, allerdings konnten die Besucher ihre Maske bislang nach dem Umziehen ausziehen und sie in ihrem Schrank in der Umkleide lassen. Nun müssen sie sie bis zur Dusche tragen, können sie dort an einen Haken hängen und müssen sie anschließend wieder anziehen. Am Becken gibt es weitere Haken, an denen sie die Maske hängenlassen können, bis sie vom Schwimmen zurück sind. „Das wird sich erst einspielen müssen“, sagt Seerden. Er rät den Besuchern, ihre Maske mit ihren Initialen zu beschriften, damit sie niemand verwechselt.

Die Anlagen liefen in den vergangenen Monaten in Teillast. Dadurch hat das Bad während der Schließung rund 50 Prozent weniger Energie und Wasser verbraucht. Die Mitarbeiter befanden sich seit dem 2. November in Kurzarbeit. „Wir sind froh, dass es weitergeht“, sagt Tanja Schmidt. „So lange nicht zu arbeiten, war echt heftig.“ Für Donnerstag ist bereits die Hälfte des Eintrittskontingents verkauft.

Auch die Vereine und Schulklassen stehen schon bereit. Da die Schulen Priorität haben, sind für sie jeweils 22 der bis zu 80 Tickets reserviert. In den Sommerferien will die NEW zudem Schwimmkurse anbieten. „Der Kurs für die mittleren beiden Wochen steht fest, für die ersten und letzten zwei wollen wir auch noch Kurse anbieten“, sagt Seerden.