Infoabend am 21. September Schnelles Internet für Tönisvorst

Tönisvorst · In den kommenden Wochen entscheidet sich, ob Tönisvorst ein schnelles Glasfasernetz bekommt. Wie der Ausbau funktioniert, wird bei einem Infoabend vor Ort und einem Online-Infoabend erläutert.

 Der Infoabend über das Glasfaserprojekt ist am 21. September im Forum Corneliusfeld und am 28. September online.

Der Infoabend über das Glasfaserprojekt ist am 21. September im Forum Corneliusfeld und am 28. September online.

Foto: dpa/Sina Schuldt

Die Stadtverwaltung Tönisvorst und das Unternehmen Deutsche Glasfaser wollen gemeinsam ein Glasfasernetz in Tönisvorst ausrollen. Der Ausbau wird privatwirtschaftlich erfolgen. Durchgeführt werden soll er vom Unternehmen Deutsche Glasfaser. Die einzige Voraussetzung für den Ausbau: Mindestens 33 Prozent der Haushalte in Tönisvorst müssen sich für einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser entscheiden.

Damit die Bürgerinnen und Bürger in Tönisvorst das Glasfasernetz und seine Möglichkeiten kennenlernen können, lädt Deutsche Glasfaser alle Haushalte für Donnerstag, 21. September, um 19 Uhr in das Forum Corneliusfeld (Corneliusstraße 25) zum Infoabend ein. Am Donnerstag, 28. September, um 19 Uhr findet ein weiterer Infoabend online statt. Im Anschluss an eine Präsentation können die Teilnehmenden Fragen an die Experten stellen.

Wer an dem Online-Infoabend teilnehmen möchte, kann dies über den Computer oder über ein mobiles Endgerät tun: Über PC/Laptop unter deutsche-glasfaser.de/toenisvorst, über mobile Endgeräte (Smartphone oder Tablet) im Vorfeld die „Zoom Cloud Meetings“-App aus dem App Store oder Google Play Store herunterladen. Diese App ist kostenlos. Die Meeting-ID (Raumnummer) für die Teilnahme lautet 970-9565-1055. Um den virtuellen Raum zu betreten und damit am Infoabend teilnehmen zu können, müssen Name und eine E-Mail-Adresse angegeben werden. Diese sind für andere Teilnehmer nicht sichtbar.

(msc)