Rundballenpresse in St. Tönis fängt Feuer

St. Tönis : Beide Löschzüge bei Feldbrand im Einsatz

Eine Rundballenpresse und fast 10.000 Quadratmeter Weizenfeld haben Sonntagnachmittag an der Feldstraße in St. Tönis gebrannt.

Wie Markus Hergett, Sprecher der Tönisvorster Feuerwehr, mitteilte, hatte gegen 15.45 Uhr die Maschine Feuer gefangen, und die Flammen griffen auf das Feld über. Schon schnell alarmierte der Löschzug St. Tönis die Kollegen aus Vorst nach, sodass mehr als 50 Feuerwehrkräfte mit 13 Fahrzeugen im Einsatz waren. Hinzu gerufen wurde auch ein Großlöschfahrzeug aus Krefeld, um genügend Löschwasser an Ort und Stelle zu haben. Eine Gefahr für Gebäude bestand laut Hergett nicht, und der Brand war schnell unter Kontrolle. Dennoch dauerten die Nachlöscharbeiten wegen der Trockenheit länger an, da sichergestellt werden musste, dass alle Glutnester vollständig gelöscht waren.

(msc)