1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Ralf Küntges trat in St. Tönis auf: Ein Konzert in der Garageneinfahrt

Ralf Küntges trat in St. Tönis auf : Ein Konzert in der Garageneinfahrt

Die Garageneinfahrten der beiden Hausnummern 84a und 86 an der Theo-Mülders-Straße in St. Tönis haben sich in einen Mini-Konzertraum verwandelt. Boxen, technisches Equipment und mittendrin Ralf Küntges mit seiner Gitarre.

„Über den Wolken“, der bekannte Song von Reinhard Mey, erklingt. Menschen, die vor den Eingängen der Nachbarhäuser stehen, singen leise mit und bewegen sich im Rhythmus der Musik. Andere haben Stühle in den Vorgarten gestellt und es sich dort bequem gemacht. Nachbarn schauen aus den Fenstern ihrer Häuser und genießen von dort die Musik. Auf dem Bürgersteig vor dem Musiker ist ein großer Regenbogen aufgemalt, und auf einem Tisch steht ein schwarzer Hut. Zuhause bleiben und trotzdem ein Stück weit Normalität erleben, das machte Küntges jetzt zu Ostern wieder einmal möglich.

Der Musiker, den viele auch in seinem Beruf als Leiter der Kita Gänseblümchen kennen, hatte schon Ende vergangenen Jahres die Idee, mit seiner Musik Menschen trotz der Pandemie eine Freude zu machen. „Mir fehlte das Musikmachen sehr, und ich dachte mir, es gibt auch Möglichkeiten, in der Pandemie Menschen mit Musik eine Freude zu machen“, sagt Küntges. Der Hobby-Musiker, der schon mehr als 25 Jahre lang in der Musikbranche unterwegs ist, kommt auf Wunsch mit der Gitarre vorbei, stellt sich in eine Garageneinfahrt oder in einen Vorgarten und singt. Wobei alles immer mit dem Ordnungsamt abgesprochen ist. So wie jetzt an der Theo-Mülders- Straße.

  • Mi Maske, ohne Abstand: In Barcelona
    Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen : 5000 Menschen bei Konzert in Barcelona
  • Daniel M. Ziegler (links) und Andreas
    „Moving sounds“ in Wegberg : Streaming-Konzert aus der Ulrichskapelle
  • Der neue Schirm der Tonhalle gilt
    Corona-Projekt der Tonhalle : In der Musik unter dem Sternenhimmel vereint

Eine Stunde lang geht es quer durch die Musikgenres. „Shape of You“ von Ed Sheeran ist zu hören und Lieder von Bon Jovi und Johannes Oerding. Kosten verursacht das Konzert für die Zuhörer nicht. Wer will, kann eine Spende in den Hut geben. „Es ist eine tolle Idee“, lobt Maik Giesen, der mit seinen Eltern das Konzert vom schräg gegenüberliegenden Haus aus dem Schlafzimmerfenster genießt. Eine Stunde lang geht der Musikgenuss, dann ist alles vorbei, und nur der Regenbogen erinnert an das kleine Konzert.