1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Polizei: Zwei Einbrüche in einer Nacht in Tönisvorst

Polizei prüft Zusammenhang : Zwei Einbrüche in einer Nacht in Vorst

In der Nacht von Montag auf Dienstag gab es in Vorst zwei Einbrüche in unmittelbarer Nähe: einen an der Hauptstraße, einen an der Kuhstraße. Die Polizei prüft nun, ob beide Taten auf das Konto derselben Täter gehen.

In der Nacht von Montag auf Dienstag hat es in Tönisvorst zwei Einbrüche in unmittelbarer Nähe gegeben. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Im ersten Fall beobachtete ein Anwohner zwei Unbekannte, die zwischen 0.15 und 0.30 Uhr die Schiebetür einer Bäckerei an der Hauptstraße in Vorst gewaltsam öffneten. Durch den Spalt der geöffneten Tür gelangte einer der beiden in den Verkaufsraum, während der zweite Tatverdächtige vor der Tür Schmiere stand. Der Zeuge sah, dass der Tatverdächtige im Laden mit einer Taschenlampe zur Kasse ging, kurz darauf flüchteten die beiden. Sie waren dunkel gekleidet. Im zweiten Fall versuchten Unbekannte zwischen 0.40 und 1.20 Uhr, die Tür zu einem Restaurant an der Kuhstraße zu öffnen. Laut Polizei hebelten sie aber erfolglos an der Tür. Das bekam ein Bewohner einer über dem Restaurant liegenden Wohnung mit, der daraufhin in den Flur ging. Er konnte noch einen Pkw sehen, der mit laufendem Motor auf der Süchtelner Straße stand und sich dann kurz darauf in Richtung Hauptstraße entfernte. Täter sah der Zeuge nicht. Die Kriminalpolizei prüft jetzt, ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Vorfällen gibt. Wer verdächtige Personen beobachtet hat oder Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge geben kann, wird gebeten, die Polizei zu informieren unter Telefon 02162 3770.

(biro)