Tönisvorst: "Menschen im Augenblick"

Tönisvorst: "Menschen im Augenblick"

Fotoausstellung mit Motiven von Xenia Marie Wingartz im Trauzimmer des Rathauses in St. Tönis.

Diese Beiden sind nicht frisch verliebt. Diese Beiden haben schon einige Hochs und Tiefs zusammen durchgestanden. Nun sind sie alt und ruhen sich aus, Hand in Hand, auf dunkelgrünen Liegestühlen vor einer roten Backsteinwand. Sie hat ihr Gesicht der herbstlichen Sonne zugewandt und genießt die Wärme, er ist mit geöffnetem Mund eingeschlafen. Dieses Motiv ist eines von unzähligen, die die Fotografin Xenia Marie Wingartz in den vergangenen Jahren eingefangen hat. Elf von ihren Fotos stellt die Mönchengladbacherin zurzeit im Trauzimmer des St. Töniser Rathauses aus.

Die Fotos sind in schwarz-weiß und bunt, analog und digital fotografiert, sie sind in verschiedenen Jahrzehnten und in verschiedenen Ländern entstanden, aber sie alle haben eines gemeinsam: Sie zeigen Menschen, die in einer Beziehung zueinander stehen. "Das ist unser Anspruch an die Ausstellungen im Trauzimmer", sagt Standesbeamtin Iris Langels. Und tatsächlich spiegeln viele der ausgestellten Fotografien die Harmonie und Vertrautheit der Menschen, die sie zeigen.

"Ich fotografiere am liebsten Menschen", erzählt Xenia Marie Wingartz. Die Fotos seien alle Schnappschüsse, die Menschen im Augenblick - so auch der Titel der Ausstellung - zeigen. Die 1963 geborene Künstlerin hat Fotografie in Köln studiert. Seit sie acht Jahre alt ist, ist sie mit der Kamera in der Hand unterwegs. "Mit zehn Jahren hatte ich meine erste eigene Dunkelkammer", erzählt die 53-Jährige, die immer noch gerne analog fotografiert. "Wenn ich den Film entwickle, ist es jedes Mal wie Weihnachten", schwärmt die Künstlerin. Emotional werden ihre Fotos durch die Menschen, die darauf zu sehen sind und eine Geschichte erzählen. In den Genuss der Ausstellung kommen noch bis Ende Juni die Brautpaare und ihre Gäste, die sich im Trauzimmer das Ja-Wort geben. Wer sich unabhängig davon die Ausstellung ansehen möchte, kann sich ans Tönisvorster Standesamt unter der Telefonnummer 02151 999 207 wenden. Wer mehr über die Fotografin erfahren möchte, kann dies unter www.fotoxart.de tun.

(WS03)