L444: Zwei Schwerverletzte bei Autounfall

Tönisvorst: Zwei Schwerverletzte bei Autounfall

Bei einem Unfall auf der L444 zwischen Kempen und Oedt in Höhe Graverdyk sind Sonntagabend zwei Personen und ein Hund schwer verletzt worden. Eine Frau wurde in ihrem Wagen eingeklemmt.

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, war eine 53-jährige Frau aus Herzogenrath um 17.53 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf der L444 in Richtung Kempen an der Einmündung in Höhe der Hausnummer 25 in den Gegenverkehr geraten. Ein 33-jähriger Mann aus St. Hubertus habe vergeblich versucht der Frau auszuweichen. Beide Autos prallten frontal in einander.

Die 53-jährige Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden. Der 33-Jährige wurde ebenfalls schwer verletzt. Beide wurden in eine Unfallklinik gebracht.

In dem Auto Außerdem wurde ein Hund im Auto der Frau aus Herzogenrath schwer verletzt. Die Feuerwehr und eine Tierärztin behandelte den Vierbeiner, er kam in eine Tierklinik.

Die L444 war mehr als zwei Stunden Stunden komplett für den Verkehr gesperrt.

(skr)