1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Tönisvorst: Kehner Junggesellen: Tanz in den Mai und Kaltblutritt

Tönisvorst : Kehner Junggesellen: Tanz in den Mai und Kaltblutritt

Die Vorbereitungen sind erfolgreich abgeschlossen, so der Vorsitzende der Kehner Junggesellen Schützenbruderschaft (Kander) Jan Nössemes. Der Tanz in den Mai am kommenden Montag, 30. April kann kommen. Ab 20 Uhr spielt die Band "Kings for a day" auf. Der Eintritt kostet 7 Euro. Im Zelt auf der Gerkeswiese wird der April entspannt musikalisch verabschiedet.

Am Dienstag, 1. Mai, findet das Kaltblutreiten und das große Maibaumsetzen in Vorst statt. Beginn des Kaltblutreiten ist um 14 Uhr an der Reiterhalle am Neuenhaushofweg. Während des Umzuges werden große Maien aufgestellt und es wird die restaurierte Kehner Feuerwehrkutsche durch den Ort gezogen (Der Zugweg: Am Neuenhaushof, Hauptstraße, Schützenstraße, Josefstraße, Seulenstraße, Markt, Kuhstraße (Maibaumsetzen "Präses"), Hauptstraße, J.v.D. Platz, Giesenstraße, Anrather Straße, Bruchstraße, Auf Rothenfeld, Eichenstraße, Süchtelner Straße, Hauptstraße, Kuhstraße (Maibaumsetzen Haus Vorst), Markt, Clevenstraße (Maibaumsetzen Kleine Kneipe), Kanalstraße, Lindenallee (Maibaumsetzen Steenpaad), Kniebelerstraße, Kokenstraße, Raedtstraße, Kuhstraße, Markt (Maibaumsetzen mit Heimatverein). Um 16.30/17 Uhr wird das Godehardfenster geöffnet und der große Maibaum auf dem Vorster Markt gemeinsam mit der Feuerwehr vor der Kirche aufgestellt. Jan Nössemens hofft mit seinem Vorstandsteam auf schönes Wetter an dem Feiertag.

Die Festzeitschriften zum Vorster Heimatfest am 4. und 5. Mai liegen in den Vorster Geschäften und Banken aus. Der Heimatverein Vorst hat die Kander beim Erstellen des 64-seitigen Buches zum Fest unterstützt. Wolfgang Aretz vom Vorster Heimatverein hat aus dem Archiv interessante historische Fotos herausgeholt, die im Heft abgedruckt sind.

(RP)