1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Jahreshauptversammlung des Heimatbundes St. Tönis

Heimatbund St. Tönis : Langjährige Mitglieder geehrt

Ehrungen, Neuwahlen und Berichte standen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des Heimatbundes St. Tönis. In der Aula der Gesamt­schul-Dependance Kirchenfeld begrüßte der Vorsitzende Peter Steppen die Mitglieder und dankte allen ehrenamtlichen Helfern, den fleißigen Verteilern der Heimatbriefe, dem Redaktionsteam und viele anderen, ohne deren Mitarbeit die Vereinsarbeit nicht gestemmt werden könnte.

Weitere Helfer werden als Fahrtenleiter gesucht. Außerdem braucht der Verein Mitglieder, die im Heimathaus Ausstellungen organisieren, teilte Steppen mit. Bei den Neuwahlen stand das Amt der stellvertretenden Schriftführerin Wilma Labusch zur Wahl. Mit Ulli Meder konnte ein neues Mitglied für die Vorstandsarbeit gewonnen werden. Und auch Ehrungen gab es. Im Mittelpunkt standen sieben Mitglieder, die bereits seit 60 Jahren dem Heimatbund St. Tönis die Treue halten. Das sind Klaus Beusch, Mathias Funken, Hedy Geraedts, Helmut Heesen, Günther Hoff, Schwester M. Patientia und Christa Mölders. Seit 50 Jahren sind Werner Repges und Annemarie Slowig dabei. Weitere 14 Personen wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.