Tönisvorst: Grundschule Hülser Straße wieder vierzügig

Tönisvorst: Grundschule Hülser Straße wieder vierzügig

Silvia Specker-Mattißen möchte die neue Leiterin der St. Töniser Grundschule Corneliusstraße werden. Die 52-Jährige ist in Tönisvorst schon gut bekannt. Seit fünf Jahren leitet sie die Grundschule Amselweg in Vorst. Die Personalie verkündete Bürgermeister Thomas Goßen im Schulausschuss.

Dort stellte sich außerdem Andrea Hendricks vor. Sie hat sich für die schon lange vakante Konrektorenstelle an der Vorster Grundschule beworben. Hendricks ist seit 13 Jahren Lehrerin an der Josefschule in Krefeld. Die Schulkonferenzen müssen die Bewerbungen noch bestätigen, bevor letztlich die Bezirksregierung über die Versetzungen entscheidet. Anschließend soll für die Leitung der Vorster Grundschule eine neue Kraft gefunden werden.

Im Schulausschuss wurden auch die aktuellen Anmeldezahlen an den Tönisvorster Grundschulen für das kommende Schuljahr veröffentlicht. Demnach ist die St. Töniser Grundschule Hülser Straße mit 95 Neuanmeldungen auch im Schuljahr 2018/19 wieder stabil vierzügig. An der Grundschule Corneliusstraße haben sich 48 Kinder angemeldet, an der Katholischen Grundschule Schulstraße werden im nächsten Schuljahr 42 Kinder eingeschult. Beide Schulen werden zwei Klassen gründen. Auch in Vorst kommen mit 51 Anmeldungen wieder zwei Klassen zustande.

  • Tönisvorst : St. Martin zieht in Tönisvorst

Christa Voßdahls (SPD) schlug vor, die Schülerzahl an der Hülser Straße für die nächste Anmeldephase im November 2018 zu begrenzen, um die Qualität zu gewährleisten.

(WS03)
Mehr von RP ONLINE