1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Tönisvorst: Goldhochzeiter: Beim Tanzen kennengelernt

Tönisvorst : Goldhochzeiter: Beim Tanzen kennengelernt

Am morgigen Freitag sind in St.Tönis auf der Berliner Straße, wo sie seit den 1970er Jahren wohnen, die Eheleute Ernst (73) und Brigitte Dappen (71) 50 Jahre glücklich miteinander verheiratet und können das Fest der Goldhochzeit feiern. Sie tun dies im Kreis der Familie. Das rüstige Jubelpaar hat sich beim Tanz in Krefeld vor mehr als fünf Jahrzehnten kennengelernt. Er stammt aus Bad Kissingen und sie aus Baerl in der Nähe von Moers. Geheiratet wurde staatlich wie kirchlich in Krefeld-Linn.

Aus der Ehe ging eine Tochter hervor. Beruflich war der Goldbräutigam bei der Firma Henkel als Maschinenbautechniker tätig. Die Goldbraut hat in der Datenverarbeitung gearbeitet. Ernst Dappen ist bis auf den heutigen Tag mit der Firma Henkel noch eng verbunden. Zum einen, weil er nach seiner Pensionierung noch als freier Mitarbeiter phasenweise bei Henkel bis in diesem Jahr noch tätig war. Und zum anderen ist er in der Gemeinschaft der Henkel-Pensionäre für den Standort Krefeld noch der Gruppenkontakter und organisiert Treffen und Feste. Mehr als 100 Pensionäre von Henkel gibt es in Krefeld. Er hört gerne Musik, hat über 80 mal ehrenamtlich Blut gespendet und wandert gerne in Südtirol. Ebenso ist er vielfach mit dem Fahrrad am Niederrhein unterwegs. Mit seiner Goldbraut verbringt er gern Urlaube an der Mosel und auf Texel in den Niederlanden. Die Goldbraut liest gerne, hört Musik und macht Handarbeiten. Gefeiert wird im familiären Kreis.

(mab)