Tönisvorst: Feuerwehr-Musikzug auf großer Mosel-Tour

Tönisvorst: Feuerwehr-Musikzug auf großer Mosel-Tour

Der Tönisvorster Feuerwehr-Musikzug reiste für ein verlängertes Wochenende an die Mosel, genauer gesagt nach Briedel nahe Traben-Trabbrach. Die rund 20 begeisterten Feuerwehr-Musiker üben nicht nur jede Woche freitags im Vorster Feuerwehrgerätehaus, sondern pflegen auch gemeinsame, gesellschaftliche und kameradschaftliche Aktivitäten. Für die Mosel-Tour hatten sich die Organisatoren viel ausgedacht und vorbereitet, um die gemeinsame Zeit nicht nur bei einem gemütlichen Gläschen Wein, sondern auch mit Wanderungen, Besichtigungen und gemeinsame Freizeitaktivitäten wie Sportschießen zu verbringen.

Mit Ulli Sperling, ehemaliger Vorsitzender des Musikzuges, wurde der Wochenend-Zugkönig ausgeschossen. Seine beiden Minister waren Klaus Kohnen (2. Platz) und Albert Roesges (3. Platz). Aber, so ganz ohne Musik ging es dann doch an diesem Wochenende nicht. Ausgerüstet mit Trompete, Flügelhorn, Flöte, Klarinette, Posaune, Schlagzeug, Tenorhorn, Saxophone, Tuba wurden an den unterschiedlichsten Moselausflugszielen wie der Geierlay Hängeseilbrücke, mitten im Stadtzentrum von Traben-Trabbrach, auf der Marienburg und während einer Treckerfahrt durch die Weinberge hoch über dem Moseltal spontane Platzkonzerte gegeben.

(RP)