Feuer in Vorst: Es war wohl Brandstiftung

Vorst : Feuer in Vorst: Es war wohl Brandstiftung

Die Ursache für einen Brand in der Nacht zum 8. November im Bereich der Lisztstraße/Beethovenstraße, bei dem ein Auto und ein Wohnmobil brannten und ein Gebäude beschädigt wurde, ist wohl Brandstiftung.

Der von den Brandermittlern hinzugezogene Sachverständige schließt nach seinen bisherigen Untersuchungen einen technischen Defekt aus, teilt die Polizei mit. Er geht vielmehr davon aus, dass der Brand höchstwahrscheinlich gelegt wurde. Es sei zu vermuten, dass der Brand an einem der Fahrzeuge entstand und dann auf das zweite Fahrzeug übergriff. In dem Wohnmobil war eine Gasflasche explodiert, was für den hohen Schaden gesorgt hatte.

Mehr von RP ONLINE