Tönisvorst: FDP-Stadtverbände suchen gemeinsame Themen

Tönisvorst: FDP-Stadtverbände suchen gemeinsame Themen

Die Stadt Tönisvorst wird mit Teilen von Krefeld bei der kommenden Landtagswahl dem Wahlkreis 47 angehören und nicht mehr dem Wahlkreis Viersen 2.

Nun trafen sich nun erstmals die Spitzen der FDP Tönisvorst und Krefeld, um gemeinsame Themen für die Landtagswahlen im Mai 2017 zu besprechen. "Es liegt in der Natur der Sache, dass die Menschen in einer Stadt mit 230.000 Einwohnern und einer Stadt mit knapp 30.000 unterschiedliche Vorstellungen, Sorgen und Nöte haben.

Der ländliche Raum darf durch die Folgen der Wahlkreisneueinteilung nicht benachteiligt werden", sagt der Tönisvorster Stadtverbandsvorsitzende Marcus Thienenkamp. Einige Sachthemen für den Wahlkampf - wie ein möglicher Bau der B9n, die Entwicklung der Schullandschaft und die quasi auf der gemeinsamen Stadtgrenze gelegene Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge - wurden bereits andiskutiert.

(msc)