Tönisvorst: "Der Dallas Mord": Krimi-Dinner im Haus Vorst

Tönisvorst: "Der Dallas Mord": Krimi-Dinner im Haus Vorst

Ein neuer und bisher einmaliger Krimi kommt auf die Bühne: "Der Dallas-Mord" ist am Samstag, 20. Januar, Beginn 19 Uhr im Haus Vorst an der Kuhstraße 4 zu sehen. Das Stück ist eine Hommage an die unvergessliche Erfolgsserie "Dallas" aus den 1980er Jahren. Bei "Der Dallas Mord" erleben die Zuschauer den "American Way of Life". Dabei wird das Publikum Teil eines amüsanten Spiels um Macht, Mord und Moneten. Ort des Geschehens ist der Ball der Ölkönige. Alle Anwesenden sind ebenfalls millionenschwere Magnaten der texanischen Öl-Industrie. Es kommt zum Streit und plötzlich gibt es eine Leiche! Alles versinkt im Tumult, bis endlich der raubeinige Sheriff von Dallas in den Saal poltert.

Alles bleibt spannend bis zum Schluss. Zwischen den einzelnen Akten des Theaterstücks wird den Zuschauern ein leckeres 4-Gänge-Menü gereicht. Es sind nur noch wenige Karten für 69 Euro zu erhalten. Kartenreservierungen bei "www.tatort-dinner.de" , oder telefonisch unter der Tatort-Dinner-Kartenhotline (Tel.: 02327 9918861) und direkt im Haus Vorst (Tel.: 0 2156 / 77606) können noch Tickets für die Vorstellung gebucht werden.

(RP)