Diskussion um Projekt in St. Tönis So geht‘s mit dem Campus-Bürgerbegehren weiter

Tönisvorst · Der Campus in St. Tönis wäre ein Projekt im dreistelligen Millionenbereich. Die Diskussionen sind kontrovers, die Initiative Campcorn hat ein Bürgerbegehren gestartet und dem Bürgermeister fast 4000 Unterschriften übergeben. Wie es jetzt weitergeht.

 Rund 30 Bürgerinnen und Bürger waren zur Übergabe der Unterschriften an Bürgermeister Uwe Leuchtenberg (rechts) gekommen.

Rund 30 Bürgerinnen und Bürger waren zur Übergabe der Unterschriften an Bürgermeister Uwe Leuchtenberg (rechts) gekommen.

Foto: Marc Schütz

Genau 3972 Unterschriftenzettel hat die Initiative Campcorn in der vergangenen Woche an Tönisvorsts Bürgermeister Uwe Leuchtenberg (SPD) übergeben. Die Unterzeichner unterstützen somit das Ziel der Initiative, dass das St. Töniser Schulzentrum Corneliusfeld erhalten und saniert wird und der regionale Grünzug am Wasserturm erhalten bleibt. Wir haben den aktuellen Stand der Dinge zusammengestellt.