1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

„CampCorn“ will Unterschriften gegen Campus-Projekt in Tönisvorst sammeln

Campus-Projekt in Tönisvorst : „CampCorn“ will Unterschriften sammeln

Die Initiative „CampCorn“plant eine Unterschriftensammlung gegen den Campus-Plan in St. Tönis. Am Wasserturm hat sie Banner angebracht.

Die Forderungen der Initiative „CampCorn“ zum Thema Campus sind eindeutig: „Wir sind für den Erhalt und die Sanierung des Schulzentrums Corneliusfeld einschließlich Errichtung eines Fachraumzentrums und Bau von drei Lernhäusern für die Rupert-Neudeck-Gesamtschule am Standort Corneliusfeld als Bildungs-, Sport- und Kulturstätte.“

Inzwischen hat die Initiative rund um den Acker am St. Töniser Wasserturms Banner platziert, um ihre Forderungen zu betonen. Vertreter von CampCorn nahmen an den Fraktionssitzungen von CDU, GUT und den Grünen teil, weitere Termine mit SDP und FDP sollen in der ersten Februarwoche folgen. Als sehr konstruktiv bezeichnete CampCorn die Gespräche mit der Leitung der Rupert-Neudeck-Schule. Schließlich fand auch ein Treffen mit Bürgermeister Uwe Leuchtenberg, der Beigeordneten Nicole Waßen und Bauamtsleiter Jörg Friedenberg statt.

Die Kostenrechnungen von CampCorn wurden hier weder bestätigt noch widerlegt. Konkrete Zahlen der Verwaltung lägen noch nicht vor. „Diese brauchen wir aber, um mit unserer Unterschriftensammlung zu beginnen“, hieß bei CampCorn. Informationen gibt es auf www.campcorn.de und bei Facebook.