1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Buntes Programm beim Bewegungstag der Turnerschaft St. Tönis

Bewegungstag der Turnerschaft St. Tönis : Kinder entdecken die Vielfalt des Sports

Im Rahmen der Kindergesundheitswochen des Kreises Viersen bot die Turnerschaft St. Tönis am Sonntag gemeinsam mit Kitas und dem Verein Apfelblüte ein buntes Bewegungsprogramm. Auch für Erwachsene wurde einiges geboten.

„Mama, dürfen wir schon rein?“, fragt die junge Besucherin Anna sichtlich aufgeregt. „Ja klar“, antwortet ihre Mutter. Aufgeregt laufen Anna und ihre Schwester Emily durch das gelb-orangefarbene Tor auf dem Gelände des Vereins der Turnerschaft St. Tönis. Hinter diesem Tor erwartet die jungen Besucher ein großes Sportparadies. 

Der Bewegungstag der Turnerschaft bietet ein vielfältiges, sportliches Angebot für Kinder und Erwachsene an. „Ursprünglich richten wir jedes Jahr ein Familiensportfest aus. In diesem Jahr haben wir zum ersten Mal eine Kombination aus Erwachsenenfitness, Vereinspräsentation und Bewegungsabenteuern“, berichtet Conny Elping, langjähriges Vereinsmitglied und Übungsleiterin. 

Das Ziel des Tages: „Wir wollen die Kinder und Erwachsenen in Bewegung bringen. Sie sollen den Spaß an der Bewegung entdecken und sich ausprobieren.“ Und das lassen sich die Besucher nicht zweimal sagen: Der siebenjährige Elias rutscht voller Elan den großen Mattenberg in der Turnhalle herunter. Seine Mutter nebenan leistet zu Beginn noch Hilfestellung, doch bereits nach kurzer Zeit wird Elias sicherer. Der Mattenberg entpuppt sich als Bühne für ihn: Er machte Purzelbäume und probiert sich aus. Jule Dieris vom Verein begleitet eine Station für Kinder, sie sagt: „Jedes Kind sollte sich heute ausprobieren. Besonders toll finde ich den Mattenberg und unsere große Ballschaukel.“ Nebenan probieren sich die kleinen Besucherinnen Carolina (1) und ihrer Schwester Talulah (2) an den beiden Stationen. Sie sind sichtlich begeistert und kommen gar nicht mehr aus dem Strahlen heraus: „Unser erster Bewegungstag gefällt uns allen sehr gut. Besonders toll fanden die Kids die Schaukel“, erzählt ihr Vater. Was den Eltern außerdem gefällt: „Die Angebote sind gut durchdacht und auch die Betreuung der Vereinsmitglieder ist super.“ 

  • Die Vereinsheime des Akkordeon-Orchesters (unten links)
    Projekt in St. Tönis : Campus-Projekt: Die Sorgen der Vereine
  • Beim großen Schulfest der GGS St.
    Die Hälfte des Betrages wurde jetzt gespendet. : Schüler erlaufen 22.000 Euro
  • Jutta Hartmann machte eine Ausbildung zur
    Leiterin der Tönisvorster Seniorenhäuser : Endspurt vor dem Ruhestand

Die Aktivitäten bei dem Bewegungstag werden sowohl in Innenräumen als auch draußen angeboten. Vor allem Beach-Volleyball wird gerne von Jung und Alt ausprobiert. Aber auch ihre Gleichgewichtsfertigkeiten testen die Kinder gerne beim Balancieren auf einer Slackline aus, die zwischen zwei Bäumen gespannt wurde. Vom Trampolin auf eine große Matte springt die sechsjährige Mathilda. Ihr Fazit: „Das Fest ist toll. Am besten gefallen mir alle Angebote in der Turnhalle. Ich hoffe, dass wir jedes Jahr herkommen.“ Doch nicht nur die jungen Besucher sollen auf ihre Kosten kommen. Jede halbe Stunde werden verschiedene Angebote für die Fitness der Erwachsenen angeboten. Zum Thema Wirbelsäulengymnastik zeigten die Kursleiter Übungen, die zur Präventation von Rückenbeschwerden eingesetzt werden können. Doch es werden auch Einheiten zu Yoga, Step-Aerobic oder Mütter-Fit, ein Fitnesskurs mit Kinderwagen, angeboten.

Insgesamt werden am Sonntag zwanzig verschiedene Angebote präsentiert. Seit beinahe 20 Jahren richtet der Verein schon Bewegungstage aus. Die Hoffnungen, die der Verein mit dem neuen Konzept verbindet: „Dass viele Leute kommen, viel Freude bei uns haben und beim nächsten Mal wieder kommen.“ Für das leibliche Wohl ist zudem mit Crêpes, Kuchen und Getränken gesorgt. Der Erlös wird an den Tönisvorster Verein Apfelblüte gespendet, der auch mit einem eigenen Angebotsstand vertreten ist. Der Verein setzt sich für Kinder mit sozialen Benachteiligungen ein.