Campus-Pläne Bürger haben viele Fragen zu Mega-Projekt in St. Tönis

St. Tönis · Die Tönisvorster FDP hatte zu einem Bürgergespräch zum Campus-Projekt eingeladen. Viele kamen, um ihre Bedenken gegen die Pläne zu äußern, auf einem Feld am alten Wasserturm einen Verwaltungsneubau und zwei Schulen zu bauen.

 Viele Bürger nutzten die Gelegenheit, sich über die Pläne zu informieren und ihre Bedenken zu äußern.

Viele Bürger nutzten die Gelegenheit, sich über die Pläne zu informieren und ihre Bedenken zu äußern.

Foto: Norbert Prümen

„Normalerweise würden wie jetzt in der Fußgängerzone stehen und Wahlkampf machen“, sagte am Samstagvormittag der Parteivorsitzende der Tönisvorster FDP, Marcus Thienenkamp. Doch zurzeit merken die Liberalen, dass in St. Tönis nicht die Bundespolitik, sondern das Thema „Campus“ die Menschen bewegt. Der gelbe Stand wurde deshalb vor dem Haus Vorster Straße 160 aufgebaut, unweit der Ackerfläche, die mit Schulen und Rathaus bebaut werden könnte.