Tönisvorst: Bäume ab für weniger Pflegeaufwand

Tönisvorst: Bäume ab für weniger Pflegeaufwand

Dieses Bild zeigt nicht die Beseitigung von Sturmschäden. Am Biwak wurden gestern 13 gesunde Linden bewusst gefällt. Damit folgt die Stadt einer Spar-Empfehlung der Gemeindeprüfungsanstalt, "den Pflegeaufwand des Straßenbegleitgrüns dauerhaft zu senken".

Anfang vergangenen Jahres hatte der Bau-, Energie-, Verkehrs- und Umweltausschuss (!) dem Vorhaben zugestimmt. Durch die "beengte Standortsituation" am Biwak hätten die Linden "keinen Entfaltungsraum". Jetzt wurden die 45 Jahre alten Laubbäume mit einer Höhe von sieben bis acht Metern gefällt, weil sie sonst regelmäßig stark zurückgeschnitten werden müssten.

(hb)