Zum Welttag der Honigbiene : Apfelkönigin Melanie besucht das Honigland im Supermarkt

Zum Welttag der Honigbiene : Apfelkönigin Melanie besucht das Honigland im Supermarkt

Schon im Schaufenster bewegt sich etwas. Ein Plüsch-Frosch und -Maulwurf führen vor, wie ein Imker Honig gewinnt. Bis zum 8. Juni will das „Honigland“ im Rewe-Markt Zielke über Bienen und Honig informieren.

Zusammen mit dem Imkerverein und dem Nabu wird darauf hingewiesen, auf welche Blüten Bienen „fliegen“. Wer mehr tun will, kann Wildbienenhotels oder Bienenrettertüten mit Blumensamen erstehen. Und wer sich gut informieren ließ, kann an einem Gewinnspiel teilnehmen. Hauptgewinn ist die ein Jahr dauernde Patenschaft für ein Bienenvolk. Das schließt nicht nur sechs Gläser Honig mit ein, sondern auch einen Besuch beim Imker mit eigenhändiger Mithilfe, etwa beim Schleudern.

Hans-Joachim Zielke, Inhaber des Rewe-Marktes am Alten Graben, arbeitet seit Jahren mit Betty Hendrix von Hendrix Dekorationen und Events in Willich zusammen. Aber dieses Mal handelt es sich nicht um eine besonders für Kinder attraktive Deko zu Ostern oder Weihnachten, sondern um eine besondere Aktion. Der 20. Mai ist der Welttag der Honigbiene. Bundesweit startet Rewe eine Aktion „Rettet die Biene“. Eine Woche lang werden von jeder verkauften Erdbeerschale 5 Cent an den Naturschutzbund gespendet. Zielke wollte die Aktion toppen und etwas Eigenes anbieten. Rund um das Thema Bienen wurde die aktuelle Thematik mit Szenerien spielerisch visualisiert und mit Informationsschildern unterfüttert. Für drei Wochen ist ein kleines Honigland aufgebaut. Auch die Apfelkönigin Melanie I. wird am 24. Mai von 14 bis 17 Uhr und am 1. Juni von 10 bis 14 Uhr vor Ort sein. Sie weiß, wie wichtig die Bienen für das Bestäuben der Apfelbaumblüten sind.

Nicht nur die Kinder kommen auf ihre Kosten, sondern auch die Erwachsenen, die mehr wissen wollen, was sie für die Bienen im Garten oder auf Balkonen tun können. Naturschutzwächter Reimer Martens wird am 25. Mai von 11 bis 14 Uhr zugegen sein, um zu informieren, welche Pflanzen für Bienen ein Gewinn sind. Martens wird am 7. Juni von 17 bis 20 Uhr über Planung und Anwendung in der Gartenpraxis sprechen. Imker Bernhard Kowalczyk wird an den Freitagen  24. und 31. Mai von 10 bis 17 Uhr, an den Samstagen 25. Mai und 1. Juni von 10 bis 15 Uhr vor Ort sein. Und vor Pfingsten am 6. (10-17 Uhr) und 7. Juni (13-18 Uhr) nochmals.

Mehr von RP ONLINE