1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Tönisvorst: Akkordeon-Verein: Morgen Frühjahrskonzert

Tönisvorst : Akkordeon-Verein: Morgen Frühjahrskonzert

Hochspannung herrscht beim Stammorchester unter der musikalischen Leitung von Viktor Kammerzell und der Ensembles unter dem Dirigat von Thomas Waser. Vorbereitet haben sich die Musiker im "Trainingslager" sprich beim Probenwochenende im vereinseigenen Musikhaus des Akkordeon-Orchesters 1957 St. Tönis, wo auch das Frühjahrskonzert morgen am 29. April um 17.30 Uhr stattfindet. Das Stammorchester wird mit "Adagio" von Vivaldi und der "Kleinen Nachtmusik" von Mozart beginnen.

Hiernach folgt von E. Grieg "Der letzte Frühling". - Eine Bearbeitung von Viktor Kammerzell der besten Lieder von Ennio Morricone wird die Zuhörer in die bekanntesten Filmmusiken, insbesondere der Italowestern entführen. Der weitere musikalische Weg führt sie zu "Gabriellas Song" in einer zeitgemäßen Bearbeitung von H.-G. Kölz. Nach der Pause wird Sie das Saxophonquartett "Saxonner", der Bundessieger von "Jugend musiziert" 2017, mit einer Spannweite von Klassik bis Moderne begrüßen.

Das Publikum kann sich auf das erst im Jahre 2016 von Laszlo Dömötör gegründete Quartett freuen. Mit "Präludium und Fuge in A-Moll" von M. Seibert wird das Ensemble das Konzert musikalisch im Stile Buxtehudes fortführen. Von Jan Truhlar folgen vier Humoresken, die sie musikalisch in die vier Jahreszeiten entführen. Die Musiker werden die Besucher anschließend am späten Nachmittag in eine "Morgenstimmung", dem I. Satz aus der "Peer Gynt-Suite I" versetzen.

Derart verzaubert finden sie sich "In der Halle des Bergkönigs" wieder. Daran werden die Saxonner nicht unbeteiligt sein. Musikalisch Interessierte sollten sich am Sonntag, 29. April 2018 um 17 Uhr (Beginn 17.30 Uhr) im Vereinsheim des Akkordeon-Orchesters St. Tönis, Corneliusstr. 25 b in St. Tönis einfinden. Karten an der Abendkasse kosten 14 Euro (ermäßigt 9 Euro).

(RP)