1. NRW
  2. Städte
  3. Tönisvorst

Action Medeor: Ehrung für Vizepräsident Thomas Menn

Tönisvorst : Action Medeor: Ehrung für Vizepräsidenten

Thomas Menn, ehrenamtlicher Vizepräsident des Deutschen Medikamentenhilfswerkes Action Medeor, wurde vom Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des öffentlichen Gesundheitswesens (BVÖGD) mit der Johann-Peter-Frank-Medaille ausgezeichnet.

Die Medaille ist die höchste Auszeichnung, die der Verband vergibt.

Thomas Menn empfahl sich durch seine sehr erfolgreiche zehnjährige Tätigkeit im Vorstand des Bundesverbandes des öffentlichen Gesundheitsdienstes, dessen stellvertretender Vorsitzender er war. Besonders gewürdigt wurde sein ehrenamtliches Engagement. Bereits seit 1997 ist Menn Mitglied von Action Medeor, seit 2013 gestaltet er als ehrenamtlicher Vizepräsident die Arbeit des Medikamentenhilfswerkes entscheidend mit. Zudem vertritt er als Leiter der Berlin-Repräsentanz von Action Medeor die Interessen von Action Medeor in der Hauptstadt. Neben Thomas Menn wurde die Vizepräsidentin der Sächsischen Landesärztekammer, Petra Albrecht, mit der Johann-Peter-Frank-Medaille ausgezeichnet.

Mit der Johann-Peter-Frank-Medaille, der höchsten Auszeichnung, die der BVÖGD zu vergeben hat, werden jährlich anlässlich des wissenschaftlichen Kongresses Persönlichkeiten für das öffentliche Gesundheitswesen ausgezeichnet.

Der Namensgeber der Auszeichnung, Johann Peter Frank, der 1745 im südwest-pfälzischen Rodalben geboren wurde, gilt als Begründer der öffentlichen Hygiene und als Wegbereiter eines sozialmedizinisch geprägten Öffentlichen Gesundheitsdienstes. Die gleichnamige Gesellschaft unterhält zu seinen Ehren das Johann Peter Frank Museum am Geburtsort.

Der BVÖGD vertritt als Organisation bundesweit die fachlichen und berufspolitischen Interessen aller im Öffentlichen Gesundheitsdienst tätigen Ärztinnen und Ärzte.

(RP)