1200 Schulkinder beim Martinszug  in St. Tönis

St. Martin : 1200 Schulkinder beim Martinszug in St. Tönis

Nichts ging mehr auf der Hochstraße und am Rathausplatz. Ungeduldig warteten am Montagabend zahlreiche Zuschauer auf den Martinszug der Schulen. 1200 Kinder der drei Grundschulen, die fünften und sechsten Klassen der Rupert-Neudeck-Gesamtschule und die Jahrgangsstufe fünf des Michael-Ende-Gymnasiums (MEG) zogen hinter St.

Martin auf dem Schimmel durch die St. Töniser Innenstadt – die weiträumig für den Autoverkehr abgesperrt worden war. Dem Höhepunkt mit der Mantelteilung auf dem Hügel im Park am Pastorswall folgte ein grandioses Feuerwerk, das rund 15 Minuten dauerte. Am Sonntag waren die Kindergartenkinder durch St. Tönis gezogen, die Vorster Kinder waren bereits am 9. November in Vorst unterwegs.

(RP)
Mehr von RP ONLINE