1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Zahl der Corona-Todesopfer steigt in Solingen auf 17

Pandemie in Solingen : Corona fordert zwei weitere Todesopfer

In Solingen sind zwei weitere mit dem Virus infizierte Menschen verstorben: ein 63-jähriger Mann ohne Vorerkrankungen im Krankenhaus und eine 93-jährige Frau im Altenheim.

(gra) Der Inzididenzwert ist seit Tagen nahezu unverändert – die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Solinger aber steigt kontinuierlich. 362 Neuinfektionen sind in den letzten sieben Tagen festgestellt worden – damit entfallen 222,1 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben.

Am Mittwoch war der Wert exakt gleich. Um 75 ist der Zahl der aktuell mit dem Corononavirus Infizierten seit gestern größer geworden: von 728 auf 804. Von diesen Personen werden 44 stationär behandelt.

Die Stadt meldet zudem zwei weitere Todesfälle: Ein 63-Jähriger ohne Vorerkrankungen verstarb im Krankenhaus, eine 93-Jährige im Altenheim.