1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Wohlgemuth mit Spaß nach Flugplan

Solingen : Wohlgemuth mit Spaß nach Flugplan

Das Stück verspricht einen humorvollen Abend: Die Theatergesellschaft Wohlgemuth bringt "Boeing - Boeing, Liebe nach Flugplan" auf die Theaterbühne. Das Lustspiel in drei Akten von Marc Camoletti ist die weltweit meistgespielte Komödie und sogar ins Guiness Buch der Rekorde aufgenommen. Seit Januar probt die Wohlgemuth derzeit das Stück zweimal wöchentlich in der Cobra.

Es geht um Paul, einen notorischen Frauenhelden, der gleichzeitig mit drei Stewardessen verschiedener Fluggesellschaften verlobt ist. Das Pikante an der Angelegenheit: keine der Damen weiß von den anderen beiden. Als Freund Robert aus dem Sauerland anreist, weiht ihn Paul nicht ohne Stolz in sein Arrangement ein.

Paul berechnet und plant präzise seine Unternehmungen, aber wenn Flugpläne mal durcheinander geraten, kann so allerhand passieren. Und wie sich Paul dann aus der Affäre ziehen will, können die Zuschauer am letzten Wochenende im März im Theater erfahren.

Auf der Bühne stehen werden in dem neuen Stück Thomas Stock in der Rolle des Paul, Jan Stöcker als Freund Bernd und Rosi Müller in der Rolle der Haushälterin Bertha, die Paul bei seinen Eskapaden den Rücken frei hält.

Simone Schiffgen ist die Stewardess aus Amerika, Desiree Malethan die aus Frankreich und Danica Stock kommt als Holländerin daher. Regie führt Bruno Arnold.

Karten zum Preis von acht bis zwölf Euro gibt es im Vorverkauf ab sofort im Sanitätshaus Köppchen, bei Optik Stock, Lebensmittel Jansen und im Walder Bücherwald sowie unter Telefon 60771.

An den Samstagen 15. und 22. März hat zudem die Theaterkasse für den Kartenvorverkauf von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

(koh)