Solingen: Winterdienst rückt erstmals aus

Solingen: Winterdienst rückt erstmals aus

Kontrollfahrten haben am Vormittag wegen möglicher Reifglätte auf Brücken stattgefunden, bis zum Nachmittag war in Solingen das Ausrücken des städtischen Winterdienstes noch nicht erforderlich.

"Wir waren in Bereitschaft", sagte Heidi Baltes, Einsatzleiterin bei den Technischen Betrieben. Nach weiteren Kontrollfahrten im Laufe des Abends mussten dann doch gegen 18 Uhr die ersten vier Streufahrzeuge ausrücken. Die dünne Schneedecke auf den Straßen hat es notwendig gemacht.

(tws)