Solingen: „Wenn die Tür dicht ist, ist der Kunde weg“

Solingen : „Wenn die Tür dicht ist, ist der Kunde weg“

Punkt 8.30 Uhr wird die Tür geöffnet. Kleiderständer mit Blusen und T-Shirts für neun beziehungsweise 4,50 Euro rollt eine C&A-Mitarbeiterin heraus. Direkt danach steht bereits eine ältere Dame an den Ständern und prüft das textile Angebot. Und schaut etwas ungläubig in das Geschäft hinein, ob es tatsächlich schon geöffnet hat: „Das finde ich gut“, sagt die 67-Jährige, „ich komme gerade vom Arzt, und bislang hatten die Geschäfte hier morgens um diese Zeit immer geschlossen“, bedauert die Rentnerin.

Punkt 8.30 Uhr wird die Tür geöffnet. Kleiderständer mit Blusen und T-Shirts für neun beziehungsweise 4,50 Euro rollt eine C & A-Mitarbeiterin heraus. Direkt danach steht bereits eine ältere Dame an den Ständern und prüft das textile Angebot. Und schaut etwas ungläubig in das Geschäft hinein, ob es tatsächlich schon geöffnet hat: „Das finde ich gut“, sagt die 67-Jährige, „ich komme gerade vom Arzt, und bislang hatten die Geschäfte hier morgens um diese Zeit immer geschlossen“, bedauert die Rentnerin.

Zumindest bei C & A am Neumarkt ist das seit gestern anders: „Wir wollen nicht erst warten, bis der Wochenmarkt auf dem neuen Marktplatz ist. Es ist ein Versuch, wir müssen das ausprobieren mit den früheren Öffnungszeiten“, erklärt Manuela Rodorff. Denn die Geschäftsführerin des Modehauses weiß: „Wenn die Tür dicht ist, ist der Kunde weg.“ Viele Ärzte gibt es rund um den Neumarkt, im Blick hat Rodorff aber auch Frühaufsteher oder beispielsweise Mütter, die ihren Nachwuchs zum Kindergarten bringen. „Wir wollen auch nicht nur an den drei Markttagen morgens früher öffnen, sondern die ganze Woche über, da müssen wir Kontinuität reinbringen. Alles andere führt nur zur Verunsicherung der Kunden“, ergänzt Rodorff. Ende Juli wollen weitere Geschäfte rund um den Neumarkt mit früheren Einkaufszeiten am Morgen nachziehen und ebenfalls um 8.30 Uhr öffnen.

Am Dienstag, 21. August, wird der Wochenmarkt seine Premiere auf dem neuen Marktplatz haben, der am Freitag, 3. August, eröffnet werden soll. Bis dahin, hofft Manuela Rodorff, werden sich die neuen Öffnungszeiten herumgesprochen haben: „Wir sind übrigens die einzige von über 400 C & A-Filialen in Deutschland, die jetzt morgens um 8.30 Uhr öffnet.“

(RP)
Mehr von RP ONLINE