1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Was ist der Cow Club?

Solingen : Was ist der Cow Club?

Seit 1985 fördert der Cow Club als eingetragener Verein die Musikszene in Solingen. Viele Mitglieder, die im Verein ehrenamtliche Arbeit leisten, sind selber Musiker. Der Cow Club ist für Musiker der Klingenstadt erste Anlaufstelle, die Auftrittsmöglichkeiten, Proberäume oder allgemeine Beratung suchen.

Der Cow Club organisiert aber nicht nur regelmäßig Konzerte für Solinger Amateur- und Nachwuchsbands, sondern es werden auch bereits namhafte nationale und internationale Gruppen eingeladen. Zudem veranstaltet der Verein Festivals, aber auch Workshops, Ausstellungen, Lesungen, Comedy/Kabarett oder Filmabende.

Die Konzerte des Cow Clubs sind nicht an eine Örtlichkeit gebunden. Beliebte Veranstaltungsorte sind aber die "Kantine" oder die große Halle in der "Cobra", aber auch das "Waldmeister" im ehemaligen Walder Bahnhof. Seit dem vergangenen Jahr veranstaltet der Cow Club die Reihe "Rock'n'Roll-Freundschaften". Das Konzept sieht jeweils Auftritte einer lokalen und einer Band aus der näheren Umgebung Solingens vor.

Förderkreis hilft

Für besondere Aufgaben und Projekte des Cow Clubs reichen die öffentlichen Mittel, die der Verein jährlich von der Stadt erhält, oft nicht aus. Deshalb wurde 2009 ein gemeinnütziger Förderkreis gegründet. Mit Spenden und Beiträgen möchte der Förderkreis unbürokratische Hilfe leisten, da im Laufe der vergangenen Jahre die Kosten für Veranstaltungen, wie zum Beispiel die GEMA oder die Benzinkosten der Künstler, enorm gestiegen sind.

(mit)