Vierter Kneipentag in Solingen-Ohligs mit Rekordbeteiligung

Streifzug durch Ohligs : Rekordbeteiligung beim vierten Kneipentag

Als sich Hans Gerd Frambach jüngst mit rosafarbenem Werbematerial zu einem Ohligser Gastronom aufmachte, sprachen ihn gleich Passanten an: „Kommt jetzt bald der nächste Kneipenfreitag?“ wollten sie wissen.

Denn die leuchtenden Flyer und Event-Fahnen für die Außenfassaden der teilnehmenden Gaststätten haben schließlich einen hohen Wiedererkennungswert.

Bereits zum vierten Mal lädt der Verein Ohligser Jongens am Freitag, 23. August, ab 18 Uhr zum fröhlichen Streifzug durch die Gastronomie des Stadtteils ein. Und von denen machen so viele mit, wie noch nie zuvor: An 18 Schauplätzen, von der Kamper über die Düsseldorfer bis zur Bonner Straße, warten Musik, Aktionen und spezielle Gaumenfreuden auf die Besucher.

„Das ist eine wunderbare Möglichkeit, uns als Gastronomen zu präsentieren und neue Gäste zu gewinnen und hat sich zuletzt für alle Beteiligten als Gewinn erwiesen“, schwärmt André Hitzegrad, der selbst Mitglied bei den Ohligser Jongens ist – und in seinem „Hitze-Frei“ die Sängerin und Gitarristin Teneja sowie die Band „Pirates of Love“ zu Gast haben wird. Wenige Meter weiter, im „New Orleans“, das zum zweiten Mal dabei ist, tritt parallel wiederum Sänger Erwin Paech auf. „Die Teilnahme am Kneipenfreitag war wirklich ein voller Erfolg“, blickt Inhaberin Franziska Blokesch auf das vergangene Jahr zurück.

Den ersten Kneipenfreitag hatten die „Jongens“ 2016 initiiert – zum 125. Geburtstag der Stadt Ohligs. Anfangs unterschätzt, erwies sich das Ereignis als Publikumsmagnet – und das letzte Wochenende in den Sommerferien ohne Konkurrenzveranstaltungen als idealer Termin. Um die Werbung kümmert sich der Verein. Die beteiligten Gastronomen wiederum gestalten ihr eigenes kulinarisches oder musikalisches Programm: Das Spektrum reicht vom Flamenco-Abend über italienische Lieder bis zum Coverrock. „Es ist großartig, dass an einem Abend so viele tolle Live-Acts zu hören sind“, freut sich Mit-Organisator Frambach.

Mehr von RP ONLINE