1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Vier verletzte Frauen bei Reitunfall in Widdert

Solingen : Vier verletzte Frauen bei Reitunfall in Widdert

Es sollte ein gemütlicher Ausflug am Nachmittag werden. Fünf Frauen ritten Freitag im Gelände im Bereich Friedrichshöhe in Widdert, als in Höhe einer Weide, auf der Kühe und Ziegen standen, plötzlich ihre Pferde scheuten und ihre Reiterinnen abwarfen.

Eine der jungen Frauen wurde dabei so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in einer Kölner Spezialklinik geflogen werden musste. Auch drei weitere Reiterinnen wurden verletzt und kamen zur Behandlung in Krankenhäuser. Eine der Frauen stürzte nicht und blieb so unverletzt. Feuerwehr und Polizei wurden kurz vor 17 Uhr alarmiert und setzten sich sogleich zum unwegsam gelegenen Unfallort in Bewegung.

Die Feuerwehr kam mit drei Notärzten und acht Wehrleuten, um die Verletzen zu versorgen. Außerdem waren vier Rettungswagen des DRK und der Malteser vor Ort, einen hatte die Feuerwehr aus Leichlingen angefordert. Die verletzten Reiterinnen wurden an der Unfallstelle versorgt und dann in die Krankenhäuser transportiert. Zu den Ursachen des Reitunfalls machten Feuerwehr und Polizei gestern abend noch keine Angaben, möglicherweise war es die Glocke einer Ziege, die die Pferde scheuen ließ.

(aki)