Kleinod für Besucher in Solingen Uriges Bed & Breakfast eröffnet in Gräfrath

Solingen · Susi und Klaus Krämer vom Pub „The Cornish Arms“ sanieren und renovieren das benachbarte und denkmalgeschützte Fachwerkhaus Täppken 21.

Klaus Krämer eröffnet mit seiner Frau Susi das Bed & Breakfast.

Klaus Krämer eröffnet mit seiner Frau Susi das Bed & Breakfast.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

„Ganz genau weiß ich es gar nicht, aber so um die 250 Jahre wird das Gebäude sicherlich alt sein“, erzählt Klaus Krämer, seit nun mehr gut vier Jahren Wirt des beliebten Pubs „The Cornish Arms“ am Rande des historischen Stadtkerns von Gräfrath. Auf einer Fotografie des einstigen Zweifamilienhauses aus den frühen 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts, ist an der Fensterbeklebung „Persil“ noch gut zu erkennen, dass hier seinerzeit ein gewisser Heinrich Gerz im Untergeschoss einen Gemischtwarenladen betrieb. Über 30 Jahre stand das Nachbargebäude neben Täppken 19 zuletzt leer.