Solingen: Unmaskierte überfallen Spielhalle in Wald

Solingen: Unmaskierte überfallen Spielhalle in Wald

Zwei unmaskierte Männer haben am frühen Sonntagmorgen eine Spielhalle an der Wittkuller Straße überfallen. Nach Angaben der Polizei bedrohten die Räuber den Betreiber mit einer Waffe. Mit den Tageseinnahmen in einer Plastiktüte verstaut flüchteten die Männer nach vollendeter Tat.

Nach bisherigen polizeilichen Ermittlungen. Bedrohten die Täter den anwesenden Betreiber und forderten von ihm die Tageseinnahmen heraus. Das war den Tätern aber noch nciht genug, zusätzlich verlangten sie auch noch das Geld aus dem Portemonnaie des Betreibes. Mit mehreren hundert Euro flüchteten die Maskierten über die Wiesenstraße.

Der bewaffnete Räuber wurde als etwa 1,80 Meter groß, mit sportlich muskulöser Figur, dunklen Haaren, ovaler Kopfform und zirka 25 bis 30 Jahre alt beschrieben. Er trug eine dunkle Baseballkappe, eine dunkle Jacke sowie dunkle Jeans. Sein Mittäter war 1,70 Meter groß, hatte eine runde Kopfform, dunkle Haare und war ist etwa im gleichen Alter wie sein Komplize. Neben einer dunklen Wollmütze trug er auch eine dunkle Jacke und Hose.

  • Leverkusen : Räuber überfallen Tankstelle und Spielhalle

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.

(ots/ila)