1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Unfall in Solingen: Rollerfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Unfall in Solingen : Rollerfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Ein Rollerfahrer hat sich bei einem Unfall auf der L141n schwer verletzt. Da alle Notarzt-Fahrzeuge im Stadtgebiet im Einsatz waren, brachte ein Rettungshubschrauber den Mann ins Krankenhaus.

Ein Rollerfahrer hat sich am Dienstagmorgen gegen 10.30 Uhr bei einem Unfall auf der L141n in Richtung Ohligs schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann alkoholisiert, hat deshalb die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und prallte in die Leitplanke. Da alle Notarzt-Einsatzfahrzeuge bereits im Stadtgebiet in Einsätzen gebunden waren, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Der Rollerfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.

Während der Dauer des Einsatzes wurde die L141n in Fahrtrichtung Ohligs vom Frankfurter Damm bis zur Höhe Mangenberger Straße durch die Polizei gesperrt. Insgesamt waren fünfzehn Feuerwehrleute, drei Einsatzwagen, eine Drehleiter und der Rettungshubschrauber im Einsatz, teilt Einsatzleiterin Rebecca Mehler mit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro, der beschädigte Roller musste abgeschleppt werden.

(red)