Unfall in Solingen: Bus kracht in Auto - Fahrer wird eingeklemmt

Schwerer Unfall in Solingen : Bus kracht in Auto - Fahrer wird eingeklemmt und verletzt

Am Dienstag hat sich in Solingen auf der B229 ein schwerer Unfall ereignet. Ein Autofahrer wurde schwer, drei Businsassen leicht verletzt, darunter auch ein vierjähriges Mädchen.

Der Unfall passierte am Dienstagmorgen um kurz nach 8 Uhr auf der B229 im Bereich der Grünewalder Straße/Kölner Straße in Richtung Innenstadt.

Nach Angaben der Polizei Wuppertal wollte ein 56 Jahre alter Autofahrer auf der Suche nach einem Parkplatz am Beginn der Kölner Straße über zwei Spuren wenden. Dabei vergaß er jedoch augenscheinlich den Schulterblick. Ein 55-jährige Fahrer eines Linienbusses auf der die Grünewalder Straße konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Wagen zusammen.

Der Autofahrer wurde laut Polizei eingeklemmt, konnte jedoch wenig später von den Einsatzkräften befreit werden. Der Rettungsdienst brachte ihn mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Im Bus verletzten sich eine 72-jährige Frau, eine 18-jährige Jugendliche und ein vierjähriges Mädchen leicht.

Die Straße war zeitweise für den Verkehr gesperrt.

(mba)
Mehr von RP ONLINE