Solingen: Trimmpfad für Körper und Köpfchen

Solingen: Trimmpfad für Körper und Köpfchen

Hundertwasser steht gleich am Eingang zur Sportanlage des Turn- und Sportvereins TSV Bayer 04 in Leverkusen. Unweit davon geben sich außerdem Charles Darwin und Wolfgang Amadeus Mozart sowie J. K. Rowling, die Autorin der Harry Potter-Romane, die Ehre.

Alle vier sind wind- und wasserfest, außerdem sind sie vom TÜV abgenommen. Denn sämtliche Promis stehen Pate für Motive des Ideen-Trimm-Pfades vom TSV an der Tannenbergstraße.

Der Parcours ist ursprünglich dazu gedacht, die Aspekte einer kreativen Persönlichkeit zu entwickeln. Nun haben Solinger Schüler des Technischen Berufskollegs sich Gedanken zu anderen Persönlichkeiten gemacht.

Zur Einweihung der ersten vier Skulpturen pries TSV-Geschäftsführerin Anne Wingchen jetzt die Erweiterung als besonders gutes und deutschlandweit einmaliges Angebot. Entstanden ist das Projekt durch die Idee des Kölner Unternehmensberaters und Kreativtrainers Michael Luther.

  • Leverkusen : TSV Bayer 04 feiert sportlich-buntes Sommerfest

Er wollte den Parcours "für das Publikum sichtbarer und ansprechender gestalten" und hatte Kontakt zu Michael Becker, Schulleiter des Technischen Berufskollegs Solingen. Der TSV gab 2000 Euro dazu, und Schüler setzten die Maßnahme in den vergangenen acht Wochen um. "Es ging um den Wiedererkennungswert der Paten", betonte ein Schüler.

"Wir haben uns bestimmte Motive ausgedacht, die sofort kenntlich machen sollen, um wen es sich handelt", erläuterte ein anderer von insgesamt 60 Schülern.

Hundertwasser stellten sie zum Beispiel als "Denkwerker" mit orangefarbener Säule dar, umgeben von je einer weißen und roten Kugel. Weitere acht Stationen sind geplant. In den nächsten Jahren sollen Leonardo da Vinci, Luigi Colani, Walt Disney, Jules Verne und weitere Persönlichkeiten dazukommen. Die werden dann von der nächsten Schülergeneration gestaltet.

(kno)
Mehr von RP ONLINE