1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Trasse ist wieder durchgängig frei

Solingen : Trasse ist wieder durchgängig frei

Auf der ehemaligen Bahnstrecke wurden auch 36 neue Leuchten installiert.

Die Ausbesserungsarbeiten auf Teilen der Korkenziehertrasse konnten am Donnerstag wie geplant fertiggestellt werden. Damit ist die Trasse wieder durchgängig frei und kann von Radfahrern, Inlineskatern und Fußgängern genutzt werden. Wenige Restarbeiten werden jetzt noch in der Woche nach Ostern ausgeführt.

Noch nicht komplett fertiggestellt ist aber der seitliche Abschluss der Trasse, das so genannte Bankett, auf der Strecke zwischen Gräfrath und der Brücke über die Wuppertaler Straße. Wer hier mit dem Fahrrad unterwegs ist, sollte deshalb auf diesem Teilstück auf die Kante achten und langsamer fahren, teilt die städtische Pressestelle mit. Auf einer Länge von 2,5 Kilometern wurde der bisherige Terraway-Belag durch Asphalt ersetzt. Der neue Belag ist widerstandsfähiger und hält auch länger. "Beim Terraway-Belag sind wir von einer Nutzerzahl von 100.000 Menschen im Jahr ausgegangen. Wir haben aber 400.000 bis 500.000 Nutzer auf der Korkenziehertrasse", sagt Artur Pach vom Ingenieurbüro Grünflächen/Landschaftsplanung der Stadt. Die ehemalige Bahnstrecke - die letzte Bahn fuhr 1995 - wurde im Rahmen der Regionale 2006 als Rad- und Wanderweg hergerichtet. Die Korkenziehertrasse führt vom Südpark bis zum Roggenkamp nach Gräfrath und hat eine Länge von 10,5 Kilometern. 45 Zu- und Abgänge sind vorhanden. Inzwischen ist die Korkenziehertrasse ein vielgenutzter Teil des Bergischen Panorama-Radweges und überdies eingebunden in ein Netz von Radtrassen zwischen Rhein, Ruhr, Sieg und Sauerland.

Im Süden schließt die Bergbahntrasse an, im Norden sind es die Nordbahntrasse und die Niederbergbahn. Seit der Anbindung an beiden Seiten vor etwa zwei Jahren hat der Radverkehr noch mal massiv zugenommen. Was schließlich mit dazu führte, dass die Schäden auf der Trasse sich mehrten.

Neben den Asphalt-Arbeiten wurden seit Mitte März auch 36 neue Leuchten installiert - von Apfelbaum bis zur Gartenstraße.

(uwv)