1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Konzert Auf Dem Neumarkt: Thomas Godoj lässt Solinger Publikum tanzen

Konzert Auf Dem Neumarkt : Thomas Godoj lässt Solinger Publikum tanzen

Mitten im Lied forderte der Sänger: "Tanz mit mir, Solingen!" Das Publikum bei der Sommerparty ließ sich nicht lange bitten. Nicht nur der harte Kern vor der Bühne, sondern auch viele Besucher an den Getränkeständen hüpften, wippten und sangen die Texte des 35-jährigen Rockbarden mit. Bodenständig, in blauen Jeans und hellgrauem Hemd hatte Thomas Godoj am Freitagabend um kurz nach halb neun unter tosendem Applaus die Bühne am Neumarkt betreten und eröffnete die Sommerparty Echt.

Mitten im Lied forderte der Sänger: "Tanz mit mir, Solingen!" Das Publikum bei der Sommerparty ließ sich nicht lange bitten. Nicht nur der harte Kern vor der Bühne, sondern auch viele Besucher an den Getränkeständen hüpften, wippten und sangen die Texte des 35-jährigen Rockbarden mit. Bodenständig, in blauen Jeans und hellgrauem Hemd hatte Thomas Godoj am Freitagabend um kurz nach halb neun unter tosendem Applaus die Bühne am Neumarkt betreten und eröffnete die Sommerparty Echt.

Scharf.Solingen. Begleitet wurde er von einer vierköpfigen Band mit Schlagzeug, Bass und zwei Gitarren. Unter den geschätzten 8000 Zuhörern waren neben Gästen aus Godojs Wahlheimat Recklinghausen auch Fans aus Baden-Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern. Von Anfang an hatte der ehemalige Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar" sein Publikum im Griff. Sein Konzert eröffnete er temporeich mit dem Titel "Mein letztes Hemd" aus seinem aktuellen Album "Männer sind so.

" Im Verlauf des Abends begeisterte der Sänger mit polnischen Wurzeln sein Publikum mit einer Auswahl von Liedern aus seinen bisherigen vier Studioalben. Darunter war auch die Single "Helden gesucht", die im Jahr 2009 zur Rockhymne der siegreichen deutschen U 21-Fussballer bei der Europameisterschaft in Schweden geworden war. Godojs Texte handeln von persönlichen Erlebnissen, zwischenmenschlichen Beziehungen, beinhalten aber auch sozialkritische Anmerkungen.

  • Fotos : Thomas Godoj rockt am Neumarkt
  • Fotos : Echt.Scharf in Solingen: Bilder von der Sommerparty 2013
  • Solingen : Sommerparty: Fans trotzen dem Regen

Der Titel "Niemandsland" zum Beispiel beklagt Ignoranz und fehlende Solidarität in der Gesellschaft. Nicht verschweigen wollte Thomas Godoj dem Publikum, dass er auch einen zumindest indirekten Bezug zur Klingenstadt hat. An sechs Liedern seines aktuellen Albums war der Solinger Musiker Alexander Freund als einer der Komponisten beteiligt — so auch an der namensgebenden Single "Männer sind so." Die kommt im Vergleich zu vielen rocklastigen Liedern Godojs eher leichtfüßig daher und setzt sich augenzwinkernd mit vermeintlich typisch männlichen Marotten auseinander.

Ein ausgedehnter Chor bildete sich vor der Bühne, als die Band "Dächer einer ganzen Stadt" anspielte. "Habt Ihr noch Bock!", rief Godoj immer wieder in die Menge. Die beantwortete die zweifellos rhetorisch gemeinte Frage mit einem langgezogenen "Jaaa!" Nach drei Zugaben verabschiedete sich der Künstler mit einem hemdsärmeligen "Solingen, Ich trinke auf Euch" von der Sommerparty und posierte mit seinen Kollegen vor der Menge für ein Erinnerungsfoto.

(rdl)

(RP)