Solingen: Theater: DSW und AfD gegen Treppe

Solingen : Theater: DSW und AfD gegen Treppe

Die geplante Treppe am Theater und Konzerthaus, mehrheitlich von der Bezirksvertretung Mitte gegen die stimmen von CDU und FDP beschlossen, stößt bei der DSW auf Kritik.

"Die Grundidee der Aufwertung des Theaterumfeldes ist richtig. Aber für eine neue Treppe gibt es keinerlei erkennbare Notwendigkeit", sagt DSW-Fraktionsvorsitzender Gerd Schlupp und ergänzt mit Blick auf die Entscheidung im Planungsausschuss: "Wir werden diese Planung ablehnen." Mit dem für die Treppe verwendeten Geld könnte man wirklich Sinnvolleres tun. "Auch die geplante Ampelanlage gegenüber der Treppe gehört nochmals auf den Prüfstand. Sie würde wohl nur wenig genutzt", sagt Gerd Schlupp. Alle hundert Meter eine Ampel, das sei zudem rekordverdächtig.

Auch die Alternative für Deutschland (AfD) lehnt Treppe und Ampelanlage aus verkehr- und finanzpolitischen Gründen ab. "Das Treppen-Theater muss ein Ende haben, bevor weiter Kosten in Planung und Verfahrensabläufe gesteckt werden", so die AfD.

(uwv)
Mehr von RP ONLINE