Solingen Straßenausbau um über 200 000 Euro zurückgefahren

Solingen · Das Fahrbahndeckenprogramm 2014 wird wegen der vom Kämmerer verfügten Haushaltssperre um ein Viertel zusammengestrichen. Statt 918 000 Euro stehen für die Straßenverbesserungen nur noch knapp 690 000 Euro zur Verfügung. Betroffen davon sind im Stadtbezirk Mitte die Straße Unter St. Clemens und die Wupperstraße von der Oststraße bis zur Dorper Straße. Dabei handelt es sich um Umgehungsstrecken der Großbaustelle Konrad-Adenauer-Straße. Um mögliche Störungen zu vermeiden beziehungsweise so gering wie möglich zu halten, bietet sich hier eine zeitliche Verschiebung ins nächste Haushaltsjahr an, meint der Stadtdienst Planung, Mobilität und Denkmalpflege.

(uwv)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort