Solingen: Stolze Kicker auf dem Bolzplatz

Solingen : Stolze Kicker auf dem Bolzplatz

Für Deniz Can Koch ist eines klar: als Torwart ist er einer der wichtigsten Männer auf dem Fußballplatz: "Wenn ich keine Bälle reinlasse, dann können wir nicht verlieren." Seine Mannschaft "Azzlack" war eines von insgesamt sechs Teams, die am Wochenende am Bolzplatzturnier an der Zietenstraße teilnahmen. Rund 55 Spieler und Spielerinnen tummelten sich auf und um den Bolzplatz.

Für die Kinder und Jugendlichen aus der Siedlung ist das Turnier stets ein großes Ereignis. "Es findet bereits seit zehn Jahren statt", erzählt Eva Thomas vom Bürgerverein "Rund um die Zietenstraße". Die jungen Teilnehmer stellen ihre Mannschaften, wie die "Dribbel Gang" oder die "Teufelskicker", selbst zusammen. Seit dem vergangenen Jahr können auch Mannschaften aus anderen Siedlungen mitspielen. "In diesem Jahr ist jeweils ein Team aus Gräfrath und von der Krahenhöhe dabei", erzählt Thomas.

Fast ebenso lange, wie das Turnier existiert, ist Deniz Can begeisterter Teilnehmer. "Ich spiele schon seit sieben Jahren Fußball, und seitdem war ich immer bei dem Bolzplatzturnier dabei", erzählt der Zwölfjährige. Angefangen hat er als Abwehrspieler, aber die Position des Torwarts gefällt ihm doch am besten: "So habe ich das Spiel in der Hand."

Fast jeden Tag trifft sich der Schüler mit seinen Freunden zum Kicken. Er spiele zwar auch gerne auf der Playstation, aber eigentlich verbringe er die meiste Zeit draußen auf dem Fußballplatz. "Beim Fußball ist man immer mit einer Gruppe zusammen und spielt nicht für sich allein, das finde ich gut", sagt Deniz Can.

(RP)