Solingen: Stimmgewaltige Don Kosaken im Rittersaal

Solingen: Stimmgewaltige Don Kosaken im Rittersaal

2016, bei ihrem ersten Auftritt im Rittersaal auf Schloss Burg, rührten Maxim Kowalews Don Kosaken das Publikum zu Tränen. Was die Sänger mit ihren Stimmen darboten, sorgte für uneingeschränkte Begeisterung. Grund genug, den Chor noch einmal nach Schloss Burg zu holen - für ein Konzert am 27. Februar um 19 Uhr.

Chorleiter Maxim Kowalew sieht es bis heute als seine Aufgabe an, die schönen russischen Melodien zur Freude des Hörers erklingen zu lassen und begabten Künstlern die Möglichkeit zu geben, ihr großes Talent an die Öffentlichkeit zu bringen. Die sieben Sänger der Don Kosaken führen ihre Zuhörer direkt in die russische Seele hinein. Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnen sich die Sänger durch ihre leidenschaftliche Disziplin aus.

Das Programm am 27. Februar hat zwei Teile. Zu Beginn werden sakrale Gesänge der russisch-orthodoxen Liturgie erklingen, im zweiten Teil dann russische Volkslieder. Ergänzt wird das Konzert-Event mit einem kleinen, feinen Cateringangebot, welches vorher und in den Pausen in der Kemenate von Schloss Burg angeboten wird. Karten für den Auftritt der Don Kosaken kosten 20 Euro.

(red)