Stadtwerke Solingen sind mit Start des BOB zufrieden

Batterie-Obus unterwegs in Solingen : Stadtwerke sind mit Start des BOB „sehr zufrieden“

Die neue Obus-Generation mit Batterie fährt seit Ende Oktober auf der Strecke der 695 im regelmäßigen Linienverkehr.

Etwas mehr als zwei Wochen sind vergangen, seit der neue batteriebetriebene Obus (BOB) der Stadtwerke Solingen (SWS) auf der Linie 695 den Regelbetrieb aufgenommen hat. Wobei die Verantwortlichen schon jetzt ein recht positives Zwischenfazit ziehen. „Bis auf ganz wenige kleine Pannen am ersten Wochenende läuft alles ausgesprochen gut“, sagte eine SWS-Sprecherin, die sich am Donnerstag „sehr zufrieden“ mit dem Start zeigte.

So sei bislang nur ein Fahrzeug nach einem kleinen Fahrfehler am Abteiweg für kurze Zeit ausgefallen, hieß es bei den Stadtwerken. Dieses Missgeschick habe aber keinerlei Auswirkungen auf den Fahrbetrieb zwischen Meigen sowie Gräfrath gehabt. Demzufolge sind nun erst einmal die Wissenschaftler der Bergischen Uni an der Reihe, die das BOB-Projekt begleiten. Sie werden in den nächsten zwei Jahren viele Daten sammeln, die später in eine Weiterentwicklung der Batterietechnik einfließen könnten.

(or)
Mehr von RP ONLINE