Solingen: Stadtwerke investieren weiter in Windenergie

Solingen: Stadtwerke investieren weiter in Windenergie

Die Stadtwerke Solingen bauen gemeinsam mit der BürgerEnergie Solingen eG (BESG) ihr Windenergie-Portfolio aus und investieren mit Trianel Erneuerbare Energien (TEE) in das vierte Windparkprojekt der Stadtwerke-Beteiligung. Bis Ende Mai 2017 soll der Windpark Creußen mit einer Leistung von 14,4 Megawatt (MW) im bayerischen Landkreis Bayreuth schlüsselfertig errichtet und in Betrieb genommen werden. "Unser Engagement mit der Trianel und im Schulterschluss mit der BESG entwickelt sich sehr positiv. Weitere attraktive Projekte stehen in den Startlöchern", sagt Andreas Schwarberg, Geschäftsführer der Stadtwerke Solingen.

Die Bauarbeiten für den Windpark Creußen haben mit den vorbereitenden Maßnahmen der Baufläche Ende des vergangenen Monats begonnen. In den kommenden Monaten werden auf landwirtschaftlich genutzten Flächen in den Gemeinden Creußen und Speichersdorf, rund 13 Kilometer südlich von Bayreuth, sechs Windenergieanlagen mit einer Leistung von jeweils 2,4 MW errichtet. "Mit der zu erwartenden Stromproduktion von rund 35 Millionen Kilowattstunden pro Jahr versorgt der Windpark rechnerisch rund 28.000 Menschen in Drei-Personen-Haushalten mit umweltfreundlichem Windstrom und spart damit jährlich rund 26.400 Tonnen CO2 ein", betont Ingeborg Friege von der Genossenschaft BürgerEnergie.

(red)