Stadtradeln 2020 in Solingen : Die konsequente Einkaufsstrategie

Als „Stadtradeln-Star“ verzichtet Morgenpost-Chef Guido Radtke aufs Auto – was bedeutet, dass er im Supermarkt gezielter seine Einkäufe erledigt.

Mit knapp 430 zurückgelegten Kilometern geht es auf die Zielgerade beim „Stadtradeln“. Es hätten bis jetzt vielleicht noch ein paar Kilometer mehr sein können, wenn ich am Samstag nicht mit der S-Bahn, sondern mit dem Fahrrad zum kleinen Einkaufsbummel nach Düsseldorf gefahren wäre. Aber ganz ehrlich: Meinen Beinen hat es ganz gut getan, mal nicht in Bewegung zu sein, um in die Pedale zu treten.

So ist es an jenem Tag bei nur 2100 Metern geblieben – einmal Supermarkt und zurück. Bei jedem anderen Einkauf hätte ich an diesem Tag die drei Getränkekisten aus dem Keller in den Kofferraum gepackt und wäre losgefahren. Aber als „Stadtradeln-Star“ bleibt das Auto bekanntlich noch bis zum Aktionsende am Sonntag unberührt.

Kurzerhand habe ich zum Telefon gegriffen und versucht, auf die Schnelle den „Dürpelflitzer“ kostenlos auszuleihen, das Lasten-Pedelec der Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Ohligs. Wenn die Leitung von Zweiräder Biernath nicht ständig abgebrochen wäre, wäre die Fahrt ein guter Test geworden.

Tobias Krüger, einer der vier weiteren Solinger „Stadtradeln-Stars“, schreibt in seinem Blog, dass er über ebay-Kleinanzeigen einen Einrad-Anhänger gefunden hat, in den zwei kleine oder eine große Getränkekiste passen. Für mich kommt eine derartige Anschaffung nicht infrage. Der Einsatz von Fahrrad­taschen und Rucksack ist beim Einkauf völlig ausreichend und hat sich durchaus bewährt. Es passt mehr hinein, als man denkt.

Und die Kapazitätsgrenzen bezwecken, dass man konsequent seinen Einkaufszettel abarbeitet und nicht bei irgendwelchen verlockenden Angeboten schwach wird. Einzig bei Schokolade greife ich regelmäßig zu – als kleine Belohnung für die ganzen Anstrengungen. Schließlich will der Kalorien-Haushalt nach den körperlichen Anstrengungen ausgeglichen werden.

Zur Person Guido Radtke (49), Leitender Regionalredakteur der Solinger Morgenpost / Bergischen Morgenpost, berichtet regelmäßig vom Stadtradeln in Solingen.